IoPT - die methodisch geführte Selbsthilfegruppe

Die Anliegenmethode auf dem Hintergrund der Identitätsorientierten Psychotraumatheorie (IoPT)
 

Wer eine eigene Arbeit für sich machen möchte, überlegt sich ein „Anliegen“. Das können ein Satz, ein Satzfragment oder einzelne Worte sein, gegebenenfalls auch ein Bild oder eine Zeichnung.
Dies schreibt bzw. malt der Anliegeneinbringer dann auf ein Whiteboard.
Das Anliegen kann maximal 3 Elemente enthalten.
Die Anliegeneinbringerin wählt dann für alle Elemente des Anliegens Resonanzgeber aus und gibt dann das Startzeichen für den Selbstbegegnungsprozess.
Ohne zu sprechen finden die Resonanzgeber die Grundstruktur und -dynamik des Anliegens heraus.

Dann begleite ich den Anliegeneinbringer zu den einzelnen Resonanzgebern. Er bekommt von diesen die Essenz ihrer Erfahrung in der Resonanz mitgeteilt. Die Anliegeneinbringerin kann mit den Resonanzgebern Dialoge führen.

Ich begleite diesen Prozess aufgrund meines Wissens und meiner Erfahrungen.

Auf diese Weise ergibt sich ein differenziertes Bild der psychischen Struktur des Menschen, der für sich arbeitet. Es werden in der Regel seine gesunden psychischen Anteile ebenso sichtbar wie seine traumatisierten Anteile und seine Trauma-Überlebensstrategien. Das Anliegen spiegelt oft einen Ausschnitt aus der Traumabiografie der aufstellenden Person wieder.

Je nach Anliegen kann er in tiefe emotionale Prozesse kommen oder auf einer eher kognitiven Ebene neue Erkenntnisse und Einsichten über sich selbst gewinnen.

Die Anliegenmethode gewährleistet, dass durch die therapeutische Arbeit keine Retraumatisierungen stattfinden und die betreffende Person in dem ihr angemessenen Tempo selbstbestimmte Entwicklungsschritte machen kann.

© Prof. Dr. Franz Ruppert

Auch ohne eigene Selbstbegegnung können durch die Teilnahme u/o durch Resonanzerfahrungen tiefe Erkenntnisse in psychische Strukturen und Prozesse gewonnen werden.

Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme

via Mail christian.straessle@salzundstein.ch

oder Telefon 0712231025

Ich biete Gruppenseminare 

Nächster Termin:  Freitag 8. Juli 2022 von 14.00 bis ca. 21.00 Uhr
Anmeldung über diesen Link

sowie Anliegenarbeiten im Einzelsetting und für Paare an.

(auch Online via Zoom oder Teams)


 Hinweise

Für Einzelsettings, Paarbegleitungen sowie für geschlossene Gruppen gilt; Termin nach Vereinbarung.

Zahlung via PayPal Maestro, Master, Visa und Twint möglich.

Aus eigenem Erleben heraus kann ich nachvollziehen, dass es Situationen im Leben gibt, in der jede Ausgabe einem vor eine zusätzliche Herausforderung stellt. Gerne können wir uns darüber austauschen – wir finden die passende Lösung für dich. 
071 2231025